Veranstaltungen

28. April 2024 

15 Uhr: Öffentliche Führung im Ittinger Museum: Der Ittinger Sturm
www.kunstmuseum.tg.ch 

1. Mai 2024 

Der Stationenweg:
Auftaktveranstaltung
mit dem Verein tecum und den beiden Thurgauer Landeskirchen

 

9.30 Uhr Kirche Unterstammheim

Aufbrechen

  • Kurzes Theaterstück
  • Gedanken-Inputs
  • Hackbrettmusik
  • Kleine Wegzehrung

 

12.15 Uhr Kirche Uesslingen

Einkehren

  • Andacht in der Kirche
  • Musik
  • Kleine Festwirtschaft
  • Kafi-Mobil

 

15.00 Uhr Kartause, Untere Aula

Ankommen

  • Offizieller Akt, Grussworte
  • Musik «Saitenschletzer»
  • Kaffee und Kuchen
  • Präsentation der Stelen im Kreuzgang


www.tecum.ch

3. Mai 2024 

 KRIS MARTIN  «ALTAR» 

17.30 Uhr 
                                             

Eröffnung der temporären Kunstinstallation mit dem Titel «Altar» des belgischen Künstlers Kris Martin zum Reformationsjahr 2024. Das nackte Skelett des berühmten Genter Altars der Gebrüder van Eyck ist in Originaldimensionen nachgebaut. Die Abwesenheit der religiösen Bilder und der gewährte Durchblick auf Stadt und Landschaft laden dazu ein, über das Verhältnis von Bild, Natur und Religion nachzudenken. 


Ort: Stadtwiese neben der Espibadi Stein am Rhein
Danach Spaziergang zum Kloster St. Georgen mit Vernissage und gemeinsamem Apéro
 
www.kulturhaus-oberestube.ch 

3. Mai 2024  

Kloster Sankt Georgen im Strudel der Reformation 

18.30 Uhr 

Vernissage der Ausstellung und Apéro im Klostermuseum. Die Ausstellung widmet sich den Ereignissen, die vor 500 Jahren zur Einführung der Reformation in Stein am Rhein und zur Aufhebung des Benediktinerklosters St. Georgen geführt haben. 


Ausstellungsdauer: 4. Mai bis 27. Oktober 2024; 1. April bis 26. Oktober 2025 

www.klostersanktgeorgen.ch 

26. Mai 2024  

Kulturwanderung 500 Jahre Ittinger Sturm  

07.30 - 16.00 Uhr 

Von Burg (Stein am Rhein) nach Ittingen
 

Gemeinsam ein wichtiges Kapitel Schweizer Kulturgeschichte erwandern: Zu Fuss oder per Velo folgen wir der Route des Ittinger Sturms von Stein am Rhein über Nussbaumen zur Kartause Ittingen. Jeder stösst dort dazu, wo es für ihn passt – reine Gehzeit für die ganze Strecke ca. 3,5 h.

Programm
7:30 Uhr Abmarsch bei der Kirche Burg Stein am Rhein und der Probstei Wagenhausen
8:00 Uhr Besammlung der Velofahrer bei der Kirche Burg, 8:30 Uhr Bahnhof Etzwilen
8:00 Uhr Abmarsch Gemeindeplatz Talacker, Kaltenbach
 

9:15 Uhr Kaffee und Zopf bei der Kirche Nussbaumen
10:15 Uhr Gottesdienst in der Kirche Nussbaumen
11:15 Uhr Abmarsch Kirche Nussbaumen

 

12:15 Uhr Mittagshalt bei Buch (Grillsachen bitte mitbringen; Getränke können vor Ort erworben werden)
 
14:30 Uhr Ankunft beim Fehren-Haus/Kartause Ittingen, Begrüssung Anders Stokholm
16:00 Uhr Shuttle Bus ab Kartause Ittingen nach Buch, Nussbaumen, Wagenhausen und Stein am Rhein

  

Weitere Informationen finden Sie hier.
Anmeldung: Tel. +41 52 740 36 36
[email protected] 

www.tecum.ch 

5. Juni 2024 

14-16 Uhr: Kinderworkshop: Ittinger Sturm- Gopf! Zisch! Bäng! 

www.kunstmuseum.tg.ch

13. Juni 2024,  19.00 Uhr

 Der Ittingersturm 1524. Sozialrevolutionärer Protest und eidgenössische Krisenbewältigung
Vortrag mit Herrn Prof. André Hollenstein
www.kunstmuseum.tg.ch

23. Juni 2024, 11.30 Uhr 

Die Kartause brennt
Referat von Markus Ries, Professor für Kirchen-geschichte und Stiftungsrat Kartause Ittingen
www.kartause.ch

24. Juni 2024

 «In der TAT! Der Bildersturm»  

Gedenkanlass zur Erinnerung an den sogenannten Bildersturm im Stammertal: 19.30 Uhr Galluskapelle, im Anschluss Konzert der Band «Drüdieter». Mit Apéro auf dem Chilebückl.  

28. Juni 2024

 «KRIS MARTIN – OLA KOLEHMAINEN»

 AUS ÜBERZEUGUNG       

Vernissage der Ausstellung 19 Uhr 

Eröffnung: Helga Sandl, Kulturleiterin Jakob und Emma Windler-Stiftung und Andreas Schwarz, Ausstellungen Jakob und Emma Windler-Stiftung. 
Die Ausstellung beleuchtet in zwei zeitgenössischen Positionen das Spannungsfeld von Bild, Raum und Glaube. Während der belgische Konzeptkünstler Kris Martin die Themen mit leisem Humor bespielt, sucht der finnische Künstler Ola Kolehmainen die Atmosphäre des Sakralen fotografisch zu ergründen. 

Ort: Kulturhaus Obere Stube, Saal Fortuna
www.kulturhaus-oberestube.ch

19. Juli 2024

 «Voller WUT!» 
Der Klostersturm 

19.30 Uhr Galluskapelle 

 mit Andreas Aeppli, Percussion und Heinz Specker, Orgel 

28. September 2024

«Mit viel MUT!»

Das Bekenntnis 

17.00 Uhr Antoniuskapelle 

mit Lisa Gustafson, Violine 

29. September 2024

 «Gedenkfeier 2024»  

Zentrale Gedenkfeier zur Erinnerung an die Reformation im Stammertal und die Hinrichtung von Untervogt Hans Wirth und Pfarrer Johannes Wirth im Jahr 1524: 10.00 Uhr Gottesdienst mit dem Chor «Cantus Zürich» und der Jodel-Messe von Heinrich Josef Leuthold. Im Anschluss: Apéro. 

20. Oktober 2024


15 Uhr: Öffentliche Führung im Ittinger Museum: Der Ittinger Sturm
www.kunstmuseum.tg.ch